Zum Inhalt springen

Autos aus Schnee, Messebau und Promotions mit Eis....eine Auswahl

Stihl Fotoshooting in Lizum

Die Teams aus Australien und Österreich machten sich für ein außergewöhnliches Fotoshooting im Schnee nach Axamer Lizum auf. Einige der australischen Jungs sind noch nie zuvor im Schnee gewesen.

Folgen Sie dem Team Australien bei ihrem Bergabenteuer und finden Sie heraus, wie es ist, einen Eisblock mit einer Axt zu hacken.

ein riesiger AUDI Q7 aus Schnee

7,5 m lang, 3 m hoch, 2,5 m breit, 23 Tonnen schwer, 140 Stunden Arbeitszeit und fertig war der neueste Q7 aus Schnee. Im Maßstab 1,5 mal größer als das Original fertigte das ALPENIGLU® Team auf der Schmittenhöhe unter widrigsten Umständen das neueste AUDI Q7 Quattro Modell.

"Es ist extrem cool, was man aus dem Material Schnee und Eis zaubern kann", so der Tenor sämtlicher Zaungäste. Und natürlich war das Fahrzeug Lieblings-Foto-Motiv aller Skifahrer.

Ein AUDI Q5 komplett aus Eis

Ein AUDI Q5 entstand mitten im Skigebiet in Lech am Arlberg, und zwar im Format 1:1 und komplett aus Eis.
Von der Konzeption über die Logistik bis hin zur professionellen Umsetzung, die ALPENIGLU® Eis Profis lieferten das Auto "schlüsselfertig" ab am Standort auf 1700 Meter Höhe. AUDI hat es gefallen.

Prinzessin Marie von Dänemark

Eine Prinzessin pickelt Eis

ALPENIGLU® Eis lieferte für die Tirol Werbung Eisblöcke mit Flachmännern und Handy Taschen, die beim Dänischen Ski Event Tag in Aarhus / Dänemark für Aufmerksamkeit sorgten. Die Eisblöcke zogen die Gäste förmlich an, konnten sie nämlich diese Give aways selbst aus dem Eisblock auspickeln und behalten. Selbst Prinzessin Marie von Dänemark konnte da nicht widerstehen.

Schnee-Eisbar & Iglu Lounge für AUDI

Die Jungs von ALPENIGLU® Eis bauten eine coole Schnee-Eisbar in Oberstdorf sowie eine komplette Mountain Lodge in Obergurgl, exklusiv für AUDI. Ob an der stylischen Schneebar oder in der einladenden Mountain Lodge, die Gäste staunten, chillten und machten jede Menge Fotos.

Live-Showschnitzen im P1

ALPENIGLU® Eiskunst im P1 in München. Die Firma Eismann ludt zu einem coolen Abend in die Münchner Nobeldisco ein.

Mit dabei das ALPENIGLU® Eiskunstteam, das mit Show Eisschnitzen für ein Highlight des Abends sorgte. Die Eis Skulpturen wurden anschließend effektvoll mit LED Licht beleuchtet und sorgten so den ganzen Abend für eine fantastische Innendekoration. Die Gäste waren begeistert.

Ice Carving Cassidian Eisschnitzen als Teamevent

Ein Firmenworkshop  bei München. Gewünscht war als Ergänzung eine Teamaufgabe, die zum Thema passen, am Veranstaltungsort stattfinden und außergewöhnlich sein sollte. Der Vorschlag von ALPENIGLU®: Eisschnitzen als Gruppenaufgabe. So entstand in Teamarbeit ein riesiges Flugzeug aus Eis. Besondere Herausforderungen für die gut 40 Teilnehmer war die Koordination untereinander in den 10 Teams. Immerhin mussten am Ende 10 massive Eisblöcke zu einem Objekt zusammengefügt werden. Nachdem die Gruppe in ca. 2 Stunden die Aufgabe erfolgreich gemeistert hatte, konnte der Workshop mit freiem Kopf weitergehen.

Summerball der British Army

Für den Sommerball des Offizierschors der British Army in Gütersloh lieferte ALPENIGLU® Eis Eiskunst passend zum Thema "Country & Western": eine Eistheke "Kaktus" sowie Wodkarutschen in Form von Cowboy und Indianer. Die Eiselemente wurden fix und fertig aufgebaut und waren bei diesem Event der absolute Mittelpunkt. 

Eisige Kulisse für den Kinofilm Yoko

Ein Tiefkühlhaus in Berlin, vorn lagen Erbsen und Bohnen bei - 19° C, hinten stand ein kompletter Iglu mit Tischen, Bett, Stühlen, Lampen, Kissen, Ofen, Nachttisch, Fenster, Tür und einem Buddha ... alles aus Eis gefertigt. Hollywood ließ grüßen, denn das Team ALPENIGLU® war damit beauftragt, die Behausung für den kleinen Yeti „YOKO“ zu bauen. Diese reale Welt aus Eis, Schnee, Stalaktiten und Stalagmiten wurde in nur 6 Tagen von den ALPENIGLU® Eisprofis geschaffen, unter echt schwierigen Bedingungen.

„Wow, was für ein tolles Kulissenbild“, so die einhellige Meinung von Regisseurin Franziska Buch und Kameramann Jan Fehse. „Es macht echt Spaß mit Eisprofis zu arbeiten, die in der Lage sind, unsere Wünsche eins zu eins umzusetzen“.

Weil man keinerlei Änderungen machen musste, konnte alles in nur einem Tag abgedreht werden. Am Drehtag war ein internationales Filmteam von 60 Mann vor Ort. Zusätzlich nahm man gerne die Hilfe der ALPENIGLU® Crew an, um 2 Szenen unter Dach und Fach zu bekommen. Dies war eine spannende und zugleich spaßige Erfahrung für das Team, das mit Recht stolz auf seine gelungene Arbeit war.

Inhalt:
Der kleine Yeti mit Namen Yoko taucht eines Tages im Baumhaus der elfjährigen Pia (Jamie Bick) auf. Die beiden werden Freunde und kämpfen gemeinsam gegen den gemeinen Großwildjäger Thor Van Sneider (Tobias Moretti), der Yoko ans Fell will. Für Pia beginnt ein riskantes Abenteuer. Ihre Mutter (Jessica Schwarz) ahnt noch nichts von dem tierischen Geheimnis ihrer Tochter.

Darsteller: Jessica Schwarz, Tobias Moretti, Justus von Dohnányi, Jamie Bick, Lilly Reulein, Friedrich Heine.

Eissäulen auf der IFA Messe Berlin

Das ALPENIGLU® Team verbaute für den Kühlspezialisten LIEBHERR 18 Tonnen glasklares Eis. Dabei wurden 3 riesige Eissäulen mit einer Höhe von je 2m aufgebaut. Jede Säule wurde mit blauem LED-Licht beleuchtet. Während der Messe wurden die Eissäulen 3x ausgewechselt. Um das tägliche Schmelzwasser aufzufangen, wurde ein ausgeklügeltes Abflusssystem direkt in den Messeboden installiert.

Nicht nur die Mannschaft von LIEBHERR war begeistert, denn die 3 großen Eissäulen fügten sich bestens ins Messekonzept ein und passten perfekt zu den ausgestellten Kühlgeräten. Die Eissäulen waren ein regelrechter Publikumsmagnet. Jeder Besucher, der die Eissäulen passierte, fasste sie instinktiv an, um sich von ihr Echtheit zu überzeugen. Kälte erleben, eine perfekte Botschaft für einen Kühlgerätehersteller!